rewirpower.de – Das Revierportal


Kritiken
Ausnahmeregisseur Mamoru Hosoda kehrt mit seinem neuesten Animationsfilm in die Kinos zurück - und fesselt das Publikum abermals mit einem herzberührenden, visuell außergewöhnlichen Abenteuer.
Zum dritten Mal kämpft John Wick mit allem, was er hat - und ein Ende ist nicht in Sicht. "John Wick: Kapitel 3" bietet großartige Action, tritt aber auf der Stelle. Spaß macht dieser Mordreigen dennoch.
Die Brüder Jonathan und John teilen sich einen Körper und verfügen täglich jeweils zwölf Stunden über ihn. Diese originelle Prämisse nutzt Bill Oliver in seinem Spielfilmdebüt, um über Identität und Selbstverwirklichung zu sinnieren.
Drei Geschwister aus der bürgerlichen Mittelschicht müssen sich in dem episodenhaften Drama "All My Loving" ihrer Midlife-Crisis stellen. Regisseur Edward Berger beobachtet seine Protagonisten aus einer überraschenden Distanz.
"Aladdin" feiert ein Comeback: Disney belebt seinen Zeichentrick-Klassiker als Realfilm neu. Und das klappt ziemlich gut.
Ein Abenteuerfilm im Zeichen des demografischen Wandels: "Edie - Für Träume ist es nie zu spät" schickt eine 84-Jährige zur Bergbesteigung.
Hier werden große Geschichten erzählt: Im Dokumentarfilm "Sunset over Hollywood" geht es um ein Altersheim, in dem Filmschaffende aus der zweiten und dritten Reihe ihre letzten Jahre verbringen.