rewirpower.de – Das Revierportal


Kritiken
Ein Film, den man keinesfalls als Teeniekomödie missverstehen sollte: Die Romanverfilmung "Tigermilch" erzählt von zwei jungen Berliner Gören, die schneller erwachsen werden, als es ihnen selbst lieb sein kann.
20 Jahre nach Start der "Bullyparade" holt Michael Herbig die Kultfiguren von damals auf die Kinoleinwand. Nicht alle sind gut gealtert.
Eine belgische Animationsschmiede folgt den Fußspuren eines nordamerikanischen Folklore-Wesens.
Prominent besetztes Historiendrama, das den Völkermord an den Armeniern während des Ersten Weltkriegs wie eine Seifenoper inszeniert.
"Ein Sack voll Murmeln" zeigt die Schrecken der Judenverfolgung im besetzten Frankreich durch die Augen eines Kindes.
Die bittersüße Komödie "Table 19" hat einige ungewöhnlich authentische Momente zu bieten.