rewirpower.de – Das Revierportal


Kritiken
"Captain Marvel" ist die erste Marvel-Verfilmung mit einer Superheldin im Mittelpunkt. Und mit der ist nicht gut Kirschen essen.
Richard "Rick" Wershe Jr. sitzt seit drei Jahrzehnten in Haft. Das auf wahren Begebenheiten beruhende Drama "White Boy Rick" verbindet das ungeheuerliche Schicksal des Mannes aus Detroit mit einer knallharten Analyse der amerikanischen Gesellschaft.
Von Mord und Marmelade: Der Franzose Jacques Audiard verfilmte einen tollen Western-Roman mit großem Faible für Psychoanalyse - ohne jedoch das Genre der Lächerlichkeit preiszugeben.
Oscargewinner Barry Jenkins adaptierte mit "Beale Street" eine emotionale Liebesgeschichte seines Lieblingsautors James Baldwin.
Doris Dörrie präsentiert gut ein Jahrzehnt nach ihrem erfolgreichen Film "Kirschblüten - Hanami" eine Fortsetzung. "Kirschblüten & Dämonen" beschreitet sehr eigene, fast schon experimentelle Wege.
Der Kampf von Ruth Bader Ginsburg um mehr Gleichberechtigung ist als Kernthema dieses Films so aktuell wie selten zuvor. Weil er vom gesellschaftlichen Umbruch zeugt, der gerade wieder stattfindet.
Skateboards, Girls und große Träume: Jonah Hill erinnert sich in seinem fabelhaften Regiedebüt "Mid90s" an das Aufwachsen in den 1990er-Jahren.
Speeddating war gestern, heute geht nichts ohne App: "Rate Your Date" ist so etwas wie "Shoppen" 2.0.