rewirpower.de – Das Revierportal


Kino-Themen
In gedruckter Form längst zum Bestseller avanciert, werden die "Ansichten eines vorlauten Beuteltiers" ab Donnerstag auch auf der Leinwand verbreitet. Wir gehen dem Höhenflug der "Känguru-Chroniken" auf den Grund.
Der Goldene Bär der 70. Berlinale geht an den iranischen Episodenfilm "Es gibt kein Böses" - Regisseur Mohammed Rassulof konnte ihn nicht entgegennehmen: Er durfte nicht ausreisen. Für Deutschland holte Paula Beer einen Preis: Sie gewann den Silbernen Bären als beste Darstellerin in "Undine".
Heldenhafte Elfen, eine chinesische Kriegerin in Männeruniform und eine Schauspiellegende im Visier des FBI: Diese Kino-Highlights sollten Sie im März nicht verpassen!
Die 70. Berlinale geht zu Ende. Deutschland durfte sich im Wettbewerb durchaus gut vertreten fühlen.